Menü

Specialized S-Works Power Mirror

Mountainbike- & Rennradsattel

zur VariantenübersichtLieferzeit: 3-6 Tage


0Besucher haben
dieses Produkt
kürzlich angeschaut
0Kunden haben
dieses Produkt
kürzlich bestellt
390,00 €279,00 € *
Anzahl:

Der Specialized S-Works Power Mirror Sattel bietet eine FACT™ Carbon Schale, ultraleichte Befestigungsschienen und Body Geometry-Design für optimalen, dauerhaften Komfort.

Farbe:black
Größe:155 mm
Jahr:2024
Gewicht:194g
Marke:Specialized
Hinweise:

Bei der Montage eines Sattels können Beschädigungen am Sattelgestell entstehen. Eine falsche Klemmung des Sattels kann bei weiterem Nutzen eine Sicherheitsrelevanz haben. Aus diesem Grund sind Sättel mit Klemmspuren/Beschädigungen am Stattelgestell vom Umtausch/Rückgabe ausgeschlossen.

Sattelschale:FACT™ Carbon
Sattelgestell:FACT™ Carbon
Obermaterial/Polsterung:Mirror (3D gedruckte Wabenstruktur aus Polymer)

Beschreibung

Der S-Works Power Mirror Sattel kombiniert eine extrem leichte FACT™ Carbon Schale mit flexibel abgestimmten und ultraleichten Befestigungsschienen. Dieser fortschrittliche Aufbau ist darauf ausgelegt, Höchstleistungen zu ermöglichen. Ausgestattet mit den bewährten und beliebten Body Geometry-Designmerkmalen, bietet der Sattel dauerhaften Komfort und eine einzigartige, optimale Sitzposition, auf die man sich verlassen kann.

Produkteigenschaften

  • Patentiertes, im Labor entwickeltes Body Geometry-Design für optimale Durchblutung der empfindlichen Arterien
  • Die Mirror Technologie nutzt ein 3D Druckverfahren aus flüssigem Polymer, um eine einzigartige Wabenstruktur zu schaffen, die eine hervorragende Sitzknochenunterstützung und überlegenen Komfort bietet.
  • Die Sattelschale aus FACT™ Carbon besitzt das optimale Verhältnis aus Nachgiebigkeit und Steifigkeit.
  • Die oversized-Sattelstreben aus FACT™ Carbon sind superleicht, steif und robust.
  • Zwei Gewinde in der Sattelschale erlauben das Anbringen von SWAT™-Zubehör (z.B.: Bandit, Reserve Rack).
  • Hinweis: Oversized 7 x 9 mm Sattelstreben aus Carbon benötigen einen speziellen Klemmkopf.
«»

28% weniger Druck

Die konkave Form und die ultra-nachgiebige Carbonschale geben Raum frei für ein dickeres Mirror Polster, das den Druck auf die Sitzknochen effektiv um 28% reduziert.

Modernste Materialien

Mirror Technologie ist wirklich edel. Was passt also besser als eine Schale und Streben aus Carbon? Die konkave und flexible Form aus Vollcarbon und unsere Carbonstreben in den Maßen 7 × 9 mm stehen für Leichtig- und Langlebigkeit – und verleihen dem S-Works Phenom ein Gewicht von gerade einmal 223 Gramm.

Body Geometry Sättel

Body Geometry Sättel sind ergonomisch designt und wissenschaftlich bestätigt. Sie verhindern Probleme, die bei herkömmlichen Sätteln auftreten können. Die Störung der Durchblutung kann z.B. zur Bildung von Narbengewebe und Erektionsstörungen führen kann

Wie ermittel ich die richtige Sattelbreite?

1. Vermessung der Sitzknochen

Sitzknochenabstand messen: Die Sattelbreite basiert auf dem Abstand zwischen deinen Sitzknochen. Um diesen Abstand zu messen, kannst du eine spezielle Sitzknochenmessung im Fahrradladen durchführen lassen. Eine einfache Methode zu Hause ist die Verwendung eines weichen Materials (wie einer Aluminiumfolie auf einem harten Stuhl) oder eines Kartons. Setze dich darauf, lehne dich leicht nach vorn, und hebe deine Füße etwas an, um den Druck zu simulieren, den du beim Radfahren ausübst. Danach kannst du die Eindrücke deiner Sitzknochen im Material erkennen und den Abstand zwischen den Mittelpunkten der beiden Eindrücke messen.

Was muss ich bei der Montage eines Sattels mit Carbongestell beachten?

Die Montage eines Sattels mit einem Carbongestell erfordert besondere Sorgfalt, um Beschädigungen am Gestell oder an der Sattelstütze zu vermeiden und um sicherzustellen, dass der Sattel korrekt und sicher befestigt wird. Hier einige wichtige Punkte, die du beachten solltest:

Kompatibilität prüfen: Stelle zunächst sicher, dass dein Sattelgestell mit der Sattelstütze deines Fahrrads kompatibel ist. Carbongestelle haben oft einen ovalen Querschnitt (im Gegensatz zu den runden Metallgestellen), was eine entsprechende Klemmvorrichtung erfordert.

Anzugsmoment beachten: Die Schrauben, die das Sattelgestell mit der Sattelstütze verbinden, haben ein empfohlenes maximales Anzugsmoment, das nicht überschritten werden sollte. Dieses Drehmoment ist oft auf der Sattelstütze, am Sattel oder in der Anleitung angegeben. Ein Drehmomentschlüssel ist erforderlich, um dieses Moment genau einzustellen und Beschädigungen am Carbon zu vermeiden.

Wie stelle ich die Sattelpostion richtig ein?

Die korrekte Einstellung der Sattelposition ist entscheidend für Komfort und Leistungsfähigkeit beim Radfahren. Hier sind die wichtigsten Schritte, um die Sattelposition richtig einzustellen:

Sattelhöhe: Startposition: Beginne mit einer Sattelhöhe, bei der dein Bein am unteren Punkt der Pedalbewegung leicht gebeugt ist, wenn der Fuß flach auf dem Pedal steht. Ein guter Anhaltspunkt ist es, sich auf den Sattel zu setzen und das Pedal mit der Ferse (ohne Schuh) in die tiefste Position zu bringen. Dein Bein sollte in dieser Position gerade sein. Feinabstimmung: Für eine genauere Einstellung kannst du die "Kniewinkel-Methode" verwenden. Der optimale Kniewinkel am unteren Punkt der Pedalbewegung liegt typischerweise zwischen 25 und 35 Grad. Dies kann mit einem Goniometer gemessen werden.

Variantenübersicht

GrößeTypLieferzeit
143 mm-z.Z. nicht verfügbar
155 mm-3-6 Tage

Vielleicht auch was für Dich

«»
 Power Comp Power CompLieferzeit: 1-4 Tage
Specialized

Power Comp

100,00 €79,00 € *

© 2024 Delta Bike Online GmbH | Alle Rechte vorbehalten* Preisangaben inkl. gesetzliche USt zzgl. Versand