Menü

Specialized Power Expert Mirror

Mountainbike- & Rennradsattel

zur VariantenübersichtLieferzeit: 3-6 Tage


180,00 €149,00 € *
Anzahl:
0Besucher haben
dieses Produkt
kürzlich angeschaut
0Kunden haben
dieses Produkt
kürzlich bestellt

Dein perfektes Spiegelbild. Der Power Expert mit Mirror vereint Komfort und Performance. Die mit Body Geometry entworfene Power-Form enthält hochmoderne Mirror-Einsätze, die deine Sitzknochen schonend abstützen. Für alle Bikes geeignet.

Farbe:black
Größe:143 mm
Jahr:2024
Gewicht:225g
Marke:Specialized
Hinweise:

Bei der Montage eines Sattels können Beschädigungen am Sattelgestell entstehen. Eine falsche Klemmung des Sattels kann bei weiterem Nutzen eine Sicherheitsrelevanz haben. Aus diesem Grund sind Sättel mit Klemmspuren/Beschädigungen am Stattelgestell vom Umtausch/Rückgabe ausgeschlossen.

Sattelgestell:Titan
Obermaterial/Polsterung:robustes & wasserabweisendes Obermaterial, PU-Schaumstoff mit 3D-gedruckten Mirror Einsätzen

Beschreibung

High-End-Technologie für alle: Mit dem Power Expert mit Mirror wird im Vergleich zu seinem Schaumstoff-Äquivalent, dem Power Comp Sattel, der schmerzhafte Druck noch einmal erheblich gemindert. Zwei tropfenförmige Einsätze unserer Mirror-Technologie in der Satteldecke zielen speziell auf den Druck auf die Sitzknochen ab. Jetzt kannst auch du mit dem Power Expert von der Mirror-Technologie profitieren. Du wirst begeistert sein.

Power-Form: Unser beliebter Power Sattel mit Aussparung. Sind das nun Rennrad- oder Mountainbike-Sättel? Kurz gesagt, ja. Normalerweise entwickeln wir Produkte speziell für Bike-Kategorien, um die jeweils beste Performance herauszuholen. Und Performance bedeutet in Bezug auf Sättel Komfort. Unser patentiertes Body Geometry-Design wurde im Labor getestet und gewährleistet den Blutfluss in empfindlichen Blutgefäßen. Daher ist es bei Sätteln keine Frage der Kategorie. Auf die individuell passende Form und das richtige Material kommt es an, damit du am leistungsstärksten bist.

Mirror-Technologie: Die komplexe Wabenstruktur der Mirror-Technologie wird durch 3D-Druck eines flüssigen Polymers erzeugt und passt sich perfekt an deine Anatomie an. Darüber hinaus können im Gegensatz zu herkömmlichem Schaumstoff mit der Mirror-Technologie unterschiedliche Dichten innerhalb der Matrix geschaffen werden. Aber das beste Material ist nur so gut wie die Designer und Ingenieure, die es verwenden. Aufgrund unserer Body Geometry-Methode, umfangreicher Retül-Daten und jahrzehntelanger Erfahrung haben unsere Entwickler einen Hängematteneffekt in die Matrix eingebaut. Die Sitzknochen werden so über eine größere Fläche abgestützt und statt des Gewebes rundherum trägt tatsächlich der Sattel das Gewicht.

Für jeden Körper: Wir wissen, dass jeder Körper anders ist. Die Probleme der Rider im Sattel sind jedoch die gleichen – zu viel Druck auf den Sitzknochen, Aufbau von Narbengewebe und der Verlust der Durchblutung. Mithilfe von Druckabbildungsstudien, blinden Komfortstudien und Untersuchungen des Blutflusses versprechen Body Geometry und Mirror-Sättel Frauen und Männern nicht nur, diese Probleme gelöst zu haben – wir haben bewiesen, dass sie es tun. Und damit noch mehr Rider davon profitieren können, bieten wir den Power Expert mit Mirror nun auch in den Breiten 130 und 168 mm an.

Für jeden Ride: Der Power Expert mit Mirror verwendet dieselbe 3D-Drucktechnologie wie der S-Works Power mit Mirror. On Top kommt jedoch ein 4-Wege-Stretchbezug zum Einsatz, der Schlamm und Schmutz aus den Ecken und Winkeln des Mirror-Gitters fernhält. Diese schmutzabweisende Funktion, plus superhaltbare und leichte, hohle Titanstreben machen den Power Expert zur einer klugen Wahl für Gravel- und Mountain-Rider, und natürlich für alle, die auf der Straße unterwegs sind.

Produkteigenschaften

  • Patentiertes, im Labor getestetes Body Geometry-Design für noch besseren Komfort und optimale Durchblutung empfindlicher Blutgefäße.
  • Mit Mirror-Technologie für zusätzliche Entlastung der Sitzknochen.
  • SWAT™-kompatible Halterungsvorrichtung in der Sattelschale ermöglichen elegante und voll integrierte Aufbewahrungsmöglichkeiten.
  • Hohle und somit leichte Sattelstreben aus langlebigem Titan.
  • Stützender und leichter PU-Schaumstoff umgibt die 3D-gedruckten Mirror-Einsätze.
«»

Wissenschaftlich bestätigt

Die Daten bestätigen, was wir spüren können. Mit den Mirror-Einsätzen wurde unter den Sitzknochen deutlich weniger Druck im Vergleich zu herkömmlichen Schaumstoffsätteln gemessen. Angenehmere Rides, wissenschaftlich bestätigt.

Mirror Technologie

Specialized hat die von ihren Fahrern bevorzugte Mirror-Technologie genau dort in den Sattel integriert, wo sie am meisten gebraucht wird – direkt unter deinen Sitzknochen. Diese speziellen Einsätze bieten maximale Unterstützung und garantiert den ganzen Tag über Komfort auf dem Sattel.

Body Geometry Sättel

Gewöhnliche Sättel können den Blutfluss hemmen, so dass sich das Gewebe vernarben kann. Die kann wiederum zu erektilen Störungen führen. Um dieses Problem zu lösen, haben die Ingenieure von Specialized die Body Geometry Sättel mit einer Aussparung entwickelt, um das Weichgewebe zu entlasten.

Wie ermittel ich die richtige Sattelbreite?

1. Vermessung der Sitzknochen

Sitzknochenabstand messen: Die Sattelbreite basiert auf dem Abstand zwischen deinen Sitzknochen. Um diesen Abstand zu messen, kannst du eine spezielle Sitzknochenmessung im Fahrradladen durchführen lassen. Eine einfache Methode zu Hause ist die Verwendung eines weichen Materials (wie einer Aluminiumfolie auf einem harten Stuhl) oder eines Kartons. Setze dich darauf, lehne dich leicht nach vorn, und hebe deine Füße etwas an, um den Druck zu simulieren, den du beim Radfahren ausübst. Danach kannst du die Eindrücke deiner Sitzknochen im Material erkennen und den Abstand zwischen den Mittelpunkten der beiden Eindrücke messen.

Wie stelle ich die Sattelpostion richtig ein?

Die korrekte Einstellung der Sattelposition ist entscheidend für Komfort und Leistungsfähigkeit beim Radfahren. Hier sind die wichtigsten Schritte, um die Sattelposition richtig einzustellen:

Sattelhöhe: Startposition: Beginne mit einer Sattelhöhe, bei der dein Bein am unteren Punkt der Pedalbewegung leicht gebeugt ist, wenn der Fuß flach auf dem Pedal steht. Ein guter Anhaltspunkt ist es, sich auf den Sattel zu setzen und das Pedal mit der Ferse (ohne Schuh) in die tiefste Position zu bringen. Dein Bein sollte in dieser Position gerade sein. Feinabstimmung: Für eine genauere Einstellung kannst du die "Kniewinkel-Methode" verwenden. Der optimale Kniewinkel am unteren Punkt der Pedalbewegung liegt typischerweise zwischen 25 und 35 Grad. Dies kann mit einem Goniometer gemessen werden.

Variantenübersicht

GrößeTypLieferzeit
143 mm-3-6 Tage
155 mm-3-6 Tage
130 mm-z.Z. nicht verfügbar

Vielleicht auch was für Dich

«»

© 2024 Delta Bike Online GmbH | Alle Rechte vorbehalten* Preisangaben inkl. gesetzliche USt zzgl. Versand